Über uns

Das Halpin-Zentrum für Forschung und Innovation an der Nationalen Maritimen Hochschule in Irland (NMCI) ist das maritime Forschungs- und Innovationszentrum des Cork Institute of Technology (CIT) und der Forschungs- und Innovationsarm der irischen Marine (INS). Das NMCI ist eine Außenstelle des CIT und verbindet die Aktivitäten des CIT mit der INS. Das Halpin-Zentrum steht für Forschung und Innovation in der maritimen Sicherheit & dem maritimen Schutz, im Schiffstransport & der Logistik und in den Bereichen der maritimen Ausbildung & des Trainings. Die Arbeit in diesen Bereichen wird von fünf Themenkomplexen unterstützt:



Das Halpin-Zentrum untersucht den Einsatz von Technologien, um den Schutz und die Sicherheit zu verbessern. Innovationen in maritimen Einsätzen, einschließlich Bordeinsätze und Mutterschiff- - Tochterschiff-Einsätze stehen im Fokus der Arbeit. Das Zentrum entwickelt neue Einsatzmethoden, die die ganzen Anforderungen der Leistungen und Einschränkungen neuer Technologien einnehmen. Halpin arbeitet mit neuen und künftigen Technologien und Methoden, um bessere maritime Sicherheits- und Schutzergebnisse zu realisieren:

- Unbemannte Fahrzeuge und deren Einsatz
- Robuste Systeme & Sensoren
- Software und Techniken, um Sicherheits- und Schutzergebnisse zu verbessern
- Innovative Ansätze zur Technik im maritimen Bereich
- Benutzung von Simulationen für Fernpräsenz und in der Planung & Lagebeurteilung

Das Halpin-Zentrum untersucht das menschliche Element und politische Konsequenzen von Veränderungen in Einsätzen entstehend aus der Verwendung der Technologien in maritimen Einsätzen.

Die am NMCI, CIT und in der INS vorhandenen Technik-Kompetenzen werden in Zusammenarbeit mit Energy Cork und IMERC als Partner genutzt, um neue betriebliche Ansätze zu erforschen und technische Innovationen für die Verbesserung von Schiffstreibstoffeffizienz und Hafeneinsätzen zur Beisteuerung einer umweltfreundlicheren Schifffahrt und des Erreichens von Ausstoß-Zielen zu bestimmen. Durch das Verwenden von Software-Techniken und Einsatz-Kompetenzen entwickelt das Zentrum neue Pläne und führende Technologien, um die Effizienz in individuellen Schiffs-, Flotten- und Hafeneinsätzen zu verbessern. Um einen effektiveren Ausbildungs- und Trainingsabgaben zu erreichen, werden Trainingshilfsmittel im Supply-Chain-Management (SCM), im Schiffstransport und in der Logistik entwickelt.



Die Zielsetzung des NMCI ist es, als internationales Kompetenzzentrum Karrieren im Bereich der maritimen Ausbildung und Training zu fördern. Zum Erreichen dieser Ziele ist die Innovation in der maritimen Ausbildung und Training von besonderer Bedeutung. Das Halpin-Zentrum arbeitet mit unterstützenden Fachbereich-Mitgliedern, beteiligt an der Implementierung von:

- Maritime Ausbildung & Training
- Curriculumsentwicklung
- E-Learning und Online-Learning

Das Halpin-Zentrum erforscht, wie die innovative Nutzung von Technologien einschließlich Simulation, E-Learning, Fernlehre, Fernbeurteilung und der Trainings- & Lern-Rahmenbedingungen, effektivere Ausbildungs- und Trainingsergebnisse für Seefahrer und andere Beschäftigte der maritimen Branche überbringen kann. Das Zentrum fokussiert besonders die Möglichkeiten für Innovation in Ausbildung und Training durch fortschrittliche Simulationswerkzeuge.

Arbeit mit irischen Schifffahrtsunternehmen

Der Schwerpunkt der Arbeit des Zentrums in Verbindung mit Enterprise Ireland und der IDA ist es, mit irischen Neugründungen, Kleinunternehmen bzw. Mittelstandsunternehmen und mit in Irland gegründeten Betrieben zu arbeiten und innovative, maritim fokussierte Produkte und Dienste, zu entwickeln.